Home Technology 10 Milliarden Installationen: Erste Android-App knackt magische Grenze

10 Milliarden Installationen: Erste Android-App knackt magische Grenze

Keine Android-App kann im Google Play Store mehr Installationen vorweisen, doch viele kennen sie gar nicht: Haben Sie schon mal von den “Google Play Services” gehört? Nun hat die Google-App die magische Grenze von unfassbaren 10 Milliarden Installationen geknackt.

Mit über 10 Milliarden Installationen hat die App “Google Play Services” einen einsamen Rekord im Google Play Store aufgestellt, wie der Googlewatchblog berichtet. Egal, ob WhatsApp, Instagram oder Facebook: Keine andere App kommt nur ansatzweise an diese enorme Zahl heran.

Ganz fair ist die Rechnung allerdings nicht: So sind die “Google Play Services” seit Android-Version 2.2 fester Bestandteil des Google Betriebssystems. Warum trotzdem kaum jemand die App kennt, sagen wir Ihnen hier.

Google Play Services: Ohne geht’s nicht

Die Google Play Services sind integraler Bestandteil von Android.
Pixabay

Die “Google Play Services” oder auch “Google Play Dienste”, wie Sie hierzulande heißen, sind auf jedem Smartphone mit Android OS 2.2 und höher zu finden, auf denen Google-Software vorinstalliert ist.

Der Grund dafür ist absolut simpel: Die App dienst als Software-Schnittstelle zu den verschiedenen Google-Diensten und Hardware-Komponenten. Zu den Google-Apps, die auf die Services zurückgreifen, zählen beispielsweise Google Mail, Google Maps und natürlich auch der Google Play Store. Wer diese Apps nutzt, kommt um die “Google Play Services” nicht herum, da diese nur damit ordnungsgemäß funktionieren.

Es gibt aber auch zahlreiche Apps von Drittanbietern, die auf diese Services zurückgreifen: So werden die “Google Play Dienste” schon dann benötigt, sobald eine App Zugriff auf Ihr Google-Konto bekommt.

Auch wenn Sie die App also höchstwahrscheinlich noch nie selbst aus dem Google Play Store heruntergeladen haben, haben auch Sie zum Rekord von 10 Milliarden Installationen beigetragen.

Autorenmeinung von Karsten Bunz

Karsten Bunz

CHIP-Redakteur


An dieser App kommt kaum einer vorbei

Ob es in absehbarer Zeit eine App jenseits des Google-Universums schaffen wird, den Rekord der “Google Play Dienste” zu knacken, bezweifle ich. Denn diese Software-Schnittstelle ist so wichtig für das gesamte System, dass sie zumindest im Moment nicht wegzudenken ist.

Allerdings verlangt die App auch weitreichende Rechte auf die Software und Hardware des jeweiligen Geräts und es ist nicht klar, welche Informationen die Dienste direkt zu Google übertragen. Auch das dürften die meisten User nicht wissen.

Read More

Must Read

SA aged care employees banned from operating at numerous facilities to stop coronavirus spread

The South Australian Government will ban aged care workers from working in multiple facilities as a precaution to stop the spread of coronavirus.Key points:Aged care workers will only be able to work at one facilityStaff will have to wear face masks when near a residentThere have been no new coronavirus cases in SAAs of August…

This Is How Much Data 22 Popular Online Games Chew Through

This article has been sponsored by Optus. To those not all that familiar with gaming, the common misconception is that online play uses just as much data as streaming services like Netflix or Stan do. Of course, this isn’t the case unless you’re downloading full games or updates, but how much data can you expect…

Joblessness edges up despite huge coronavirus jobs bounce-back

Australia's unemployment rate has edged up to 7.5 per cent, with almost 115,000 jobs created in July.Key points:Unemployment was expected to jump from 7.4 to 7.8 per cent, but only rose to 7.5 per centHours worked rose by 1.3 per cent as 43,500 full-time jobs were added, and 71,200 part-time jobsUnderemployment dropped by half a…

ASX slides; Telstra sinks 7pc; AMP soars on $544m return

closed Premier Investment’s retail store network on March 26 and stood down 12,000 workers – shutting hundreds of stores across brands such as Smiggle, Just Jeans and Portmans – they feared for the survival of the company.Fast forward five-and-a-bit months and Premier looks like it could emerge from the COVID-19 crisis in better shape than…

Longer wait: Some projects in latest BTO sales exercise may take up to 5 years to complete

SINGAPORE - A number of projects in the mega build-to-order (BTO) sales exercise on Wednesday (Aug 12) may take up to five years to complete due to safety measures introduced at construction sites to curb Covid-19. The Housing Board said home buyers keen on the 1,785-unit UrbanVille @ Woodlands project, a five-minute walk from Woodlands…